Das große Geld

Nun können wir unseren Traum auch bezahlen.
Heute haben wir die Finanzierung bei der Sparkasse Hannover unterschrieben.
Jetzt sind also alle Grundlagen geschaffen und die drei wichtigen Unterschriften geleistet (Notar, Haus, Bank).

An dieser Stelle nochmal ein ganz herzlicher Dank an Frau Kleineberg der hannoverhypo.
Ihre Beratung, ihre Tipps und ihr enormer Einsatz haben maßgeblich dazu beigetragen dass unser Traum vom Haus Wirklichkeit wird.

Warum NURDA

Warum ist es eigentlich NURDA als Bauträger geworden?

Wir haben uns im Vorfeld mit einigen Bauträgern auseinander gesetzt. Mit den einen mehr, mit den anderen weniger.
Folgende Kandidaten waren quasi im „Finale“:

Falls weitere Informationen und Erfahrungen zu einzelnen Unternehmen benötigt werden, einfach anschreiben.

Die Wahl zugunsten von NURDA hatte mehrere Faktoren. Zum einen haben wir mit Herrn J. Krüger einen äußerst engagierten und gut beratenden Verkäufer gefunden. Das war für uns sehr wichtig, da er in der Lage war, bereits im Vorfeld viele Fragen zu beantworten. Auch wenn dafür viel Zeit drauf gegangen ist. (an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dank an Herrn Krüger für seine Geduld!).
Zum anderen hat NURDA bereits eine langjährige Erfahrung mit dem Bau Energie-effizienter Häuser, was uns auch sehr wichtig war.
Darüber hinaus haben sich viele der NURDA-Baublogs da draußen gut gelesen, was uns ein gutes Gefühl gab.
Und zu guter Letzt natürlich das Preis- Leistungsverhältnis. NURDA ist sicherlich nicht der billigste Vertreter der Branche, liefert aber nach unseren bisherigen Erkenntnissen gute Qualität für den Preis.

Wir hoffen somit, dass die Wahl eine gute Entscheidung war und freuen uns schon auf das Richtfest, zu welchem NURDA übrigens den Richtkranz beisteuert. Na dann los! 🙂