Lange nichts gehört

Und doch geht es (langsam) weiter. Während wir auf unsere Ausführungspläne von NURDA warten, haben wir parallel schonmal die Hausanschlüsse (Wasser und Strom) angetreten.
Der Wasser HA wird durch Purena erfolgen und der Strom HA von Avacon.
Heute hat uns ein Angebot seitens Purena für die Herstellung des HA erreicht. Auch wenn wir einen nicht kleinlich bemessenen Posten für Hausanschlüsse vorgesehen haben, so hat uns der Preis von ca. 4.500€ doch überrascht.

Für den Strom HA müssen wir noch ein Antragsformular ausfüllen. Da wir aber Stand jetzt unseren Hausstrom-Bedarf nicht kennen, wird die Sache noch etwas warten müssen.

Derweil hat Familie Thamm bereits ihre Ausführungspläne erhalten und sind nun intensiv dabei diese zu prüfen.

Warten auf die Ausführungspläne

Nachdem uns am Freitag das Bauamt überrascht hat, haben wir heute die frohe Kunde NURDA überbracht.

Unsere Zeichnerin arbeitet derzeit an den Plänen der Familie Thamm. Im Anschluss sollen dann unsere an der Reihe sein.
Die Pläne werden uns dann zugesandt, von uns eingehend geprüft und dann in einem weiteren Treffen mit NURDA unterschrieben.

Baugenehmigung erteilt

Wir trauten unseren Augen nicht als wir heute tatsächlich Post vom Landkreis Hildesheim im Briefkasten hatten: unsere Baugenehmigung!

dav
dav

Das ging nun deutlich schneller als befürchtet und hat jetzt insgesamt ca. 2 Wochen gebraucht.

Als nächster Schritt muss NURDA nun unsere Ausführungspläne fertigstellen. Diese werden wir dann ausführlich prüfen und dann unterschreiben.

Und dann kann es tatsächlich losgehen. 🙂