Vordach gestrichen

Die Außenputz Firma hat heute kurzerhand das Vordach mit dem finalen Anstrich versehen. Nun sieht es schon viel passender aus.
Fehlt nur noch die ausgepackte Tür und die Zuwegung dann ergibt das ganze ein schönes Bild.

Vordach ist gestrichen
So langsam fügt sich das Bild

Im Inneren ist leider nichts weiter passiert.
Es wird Zeit, dass jetzt endlich die Heizung an den Start geht und das Aufheizprotokoll durchläuft.

Wochenziel erreicht

Wir sind heute ein gutes Stück weiter gekommen:

  • Die Decken im OG wurden verspachtelt
  • Die Bodeneinschubtreppe wurde geliefert
  • Wir haben wieder Strom im Haus
  • Die Erdwärmezuleitung wurde gelegt

Einzig der Fliesenleger hat sich noch nicht blicken lassen,
welcher diese Woche eigentlich die ersten Fliesen im HWR legen wollte. Das will er nun nächste Woche Mittwoch tun.

GK-Platten verspachtelt
Die Bodeneinschubtreppe wartet auf ihren Einbau
EW Hauseinführung

Hausanschlüsse und weitere Planung

RTH war heute fleißig und hat unsere langersehnten Hausanschlüsse gelegt.

Und wieder wird gebaggert

 

Allerhand Leitungen im Erdreich

Zudem hat uns unser Bauleiter die nächsten Schritte mitgeteilt.
So sind Elektriker und Sanitär-Fachmann informiert um die Hausanschlüsse im Haus weiter zu „verarbeiten“.
Herr Berg soll diese Woche noch kommen um die Hauseinführung der EWP Kollektoren vorzunehmen.
Unser Vordach bekommt seinen finalen Anstrich und der Trockenbauer beginnt diese Woche mit seinen Arbeiten im OG und baut die Decke zum Spitzboden ein. Etwas früh für unser Gefühl, da bislang nichtmal das Estrich-Trocknungsprogramm der Heizung gelaufen ist. Laut Bauleiter aber kein Problem.

Fensterbank

Da uns die im NURDA-Standard enthaltenen Innenfensterbänke nicht zugesagt haben, sind wir heute morgen kurzfristig zur Firma Probst gefahren. Diese wurde uns vom Fliesenleger empfohlen.
Nach einer kurzen und guten Beratung haben wir uns dann recht schnell für das Modell „Nero Assoluto“ entschieden. Dieser Naturstein passt gut zu unserer Küche wo es uns am meistens interessiert.

Nero Assoluto (geflammt, gebürstet)

Endlich ohne Zahnspange

Der Bauleiter hat Recht behalten und das Gerüst wurde heute abgebaut. Ohne „Zahnspange“ bekommt das Haus endlich seine finale Wirkung und weiß zu gefallen. Das Wetter hat auch mitgespielt, so dass das Haus in der Sonne „strahlte“.

Gartenseite
Straßenseite
Südseite

Zudem hatte ich heute den Küchen-Aufmaßtermin. Auch wenn wir vom Einbau selbiger noch weit entfernt sind, so ist ein frühzeitiges Aufmaß zwecks teils langer Lieferzeiten sehr ratsam.

Da jetzt endlich das Gerüst weg ist, haben wir auch direkt RTH beauftragt, welche am Montag die Hausanschlüsse setzen werden.

Ganz in weiß

Parallel zu unserem Arbeitseinsatz bei Svenja & Jörn wurde heute (endlich) unser Haus verputzt. 🙂
In strahlendem Weiß sieht das Haus doch um einiges schöner aus.
Auf den ersten Blick, haben die Arbeiter ein gutes Ergebnis abgeliefert. Jetzt fehlt nur noch der Anthrazit-Anstrich des Vordachs.
Morgen soll dann auch schon das Gerüst abgebaut werden.

Fleißige Putzer
Gartenseite
Weiß verputzt mit Heiligenschein

Fliesen, Wasser und kein Putz

Heute morgen hatten wir einen vor Ort Termin mit unserem Fliesenleger.
Mit diesem haben wir nochmal im Detail besprochen, wie und wo welche Fliesen hinkommen sollen. Zudem ein paar Sonderwünsche wie z.B. gemauerte Nischenfächer.
Alles in allem ein sehr konstruktiver Termin.
Nächste Woche sollen dann schonmal die ersten m² im HWR verlegt werden, damit die Heizung ihren Platz finden kann.

Leider mussten wir feststellen, dass der Außenputz immernoch nicht weitergemacht wurde. Laut Bauleiter, den wir zufällig vor Ort getroffen haben, hat der Putzer Angst vor dem drohenden Regen.
Morgen soll es weiter gehen. Das glaube ich allerdings erst, wenn ich es sehe…

Immerhin hat Purena Wort gehalten und den Bauwasser-Anschluss wieder in Stand gesetzt.

Die Wasseruhr ist wieder da