Schlagwort-Archive: NURDA

Alle Schritte und Termine unseres Bauträgers

Innentüren und ein Klo

Heute hat sich das Gesicht der Räume stark verändert, denn heute wurden die Innentüren verbaut.

Innentüren im OG

Die Fa. Othmer hat hier wirklich gute Arbeit geleistet und sehr sauber gearbeitet.
Einzig die Vorarbeiten des Maurers haben sich als nicht so präzise heraus gestellt. Vor gut zwei Wochen war Fa. Bock wieder auf der Baustelle und hat die Türstürze (aus uns unerfindlichen Gründen) herunter gezogen.
Das hat jedoch dafür gesorgt, dass Fa. Othmer diese wieder aufstämmen durfte…

Im Bad wurden in der Zwischenzeit ein paar Fliesen verlegt. Aber bei weitem nicht so viele wie gehofft.
Laut Fliesenleger hat es der Fliesenhändler verbockt. Da dieser von unseren Mosaik-Einsätzen nicht die bestellten Meter sondern stattdessen Stück geliefert hat. Somit ist deutlich zu wenig Material vorhanden.
Das Bad wird damit also tatsächlich nicht fertig.
Deshalb haben wir uns dazu entschlossen den geplanten Übergabetermin für morgen zu verschieben, da das Haus so nicht übergabefähig ist. 🙁 Maximale Freude!

Fa. Korn konnte dann heute zumindest das Gäste-WC mit Sanitär-Objekten bestücken. So gibt es jetzt immerhin ein Klo und ein Waschbecken im Haus. Zudem haben die Kollegen netterweise eine Dichtigkeitsprüfung der Küche vorgenommen, welche bei Aufbau zwecks fehlendem Wasser nicht nötig war.

Heizung im Sommer

Eigentlich ziemlich paradox sich im Sommer auf eine funktionierende Heizung zu freuen. Aber in diesem Fall ist es essentiell für den Fortgang.

Fa. Korn hat nun den Aufbau der Heizung abgeschlossen und sogar schon die Lüftungsanlage fast fertig angeschlossen.
Parallel hat der Elektriker gearbeitet und den Schaltschrank voran gebracht. Dieser ist allerdings noch nicht fertig weshalb die Heizung noch nicht im Betrieb ist.
Der Bauleiter meint, Anfang nächster Woche soll es endlich soweit sein. Wir hoffen es und sind geneigt Abends eine Gebets-Kerze dafür zu entzünden. 😉
Andernfalls wird unser Termin für den Umzug am 01.07. immer unwahrscheinlicher.
Zu diesem Thema hören wir aber auch nichts von NURDA. Auf einen bestätigten Übergabetermin warten wir vergebens…

Heizung und Lüftungsanlage
Der Zählerschrank füllt sich
Ein- und Auslass der Lüftungsanlage sind bereits gebohrt

Natürlich nicht

Als meine Frau heute ein Foto-Update geschickt hat, habe ich mich gefragt warum sie mir eins von Freitag schickt.
Leider war dem nicht so. Keine eingebaute Heizung. Diese steht immernoch original verpackt herum.

Also Anruf beim Bauleiter. Morgen soll es soweit sein.
Das haben wir ja schon häufiger gehört.

Morgen also der nächste Versuch.
Würde sich passen, da unser Estrich morgen seinen 9-wöchigen Geburtstag feiert. 🙁

Rauspund die Zweite

Nach 6 Stunden und 3 Liter Flüssigkeitszufuhr haben wir heute (zu zweit!) den Rauspund nahezu fertig gestellt.
Die letzten Reihen haben wir für den Elektriker offen gelassen,
damit dieser seine Verkabelungsarbeiten fertig stellen kann.
Den Rest werden wir wahrscheinlich irgendwann nach dem Umzug verlegen. Zumal uns dafür auch Material fehlt. NURDA hat sich hier scheinbar verrechnet…

Eine richtige Treppe wäre schön…
Das fertige Werk

Verzögerungen im Betriebsablauf

So beschreibt es die Bahn, wenn sie eigentlich garnicht wissen woher die Verspätung kommt.
So ähnlich läuft es derzeit mit unseren fehlenden Fliesen im HWR,
welche immernoch den Einbau der Heizung verzögern.
Somit liegt unser Estrich nun seit nunmehr 8 Wochen und das Trocknungsprogramm der Heizung ist immernoch nicht in Sicht.

Auch der Anruf heute morgen beim Fliesenleger war wenig zufriedenstellend, sondern eher ein Aufreger. Dieser wartet (mal wieder) auf irgendetwas von NURDA.
Aussage Bauleiter dazu: Fliesenleger wurde beauftragt. Läuft doch.

Tja, nur leider läuft derzeit garnichts.
Der Fliesenleger geht davon aus, dass es diese Woche losgeht.
Wie immer an dieser Stelle: wir werden sehen…

Bautrockner und Jubiläum

Wir haben uns einen Bautrockner der Firma Nemaxx zugelegt um NURDA aktiv bei der Bautrocknung zu unterstützen.

Der Bautrockner

Aus Erfahrung bei den Nachbarn (Familie Thamm) ist dieses äußerst ratsam.
Vorallem vor dem Hintergrund dass wir mittlerweile Mitte März haben und ein Übergabetermin nicht mal ansatzweise absehbar ist.

Vor über einem Jahr haben wir den Vertrag bei NURDA unterschrieben und waren optimistisch vom Anfang des Jahres ausgegangen. Aber bereits in der Planungsphase wurde dieses Ziel immer unrealistischer. NURDA hat hier leider viel Zeit verschenkt und auch den vergleichsweise milden Winter nicht genutzt.